Kann ich meinem Hund Schokolade geben?

Kann Ich meinem Hund Schokolade geben?
Wir haben bestimmt alle schon einmal davon gehört, das Schokolade für Hunde gesundheitsschädlich ist. Dies ist eine Tatsache und keine Lüge! Solltest du Besitzer eines Hundes sein, dann solltest du auf jeden Fall weiterlesen, du wirst mit Sicherheit geschockt sein!

Es ist wahr, dass Schokolade für Hunde tödlich seien kann. Traurig ist, dass viele Tiere von zu vielen Schokoladen Konsum bereits gestorben sind. Mache daher nicht den selben Fehler ! dieses Essen gilt nur für Menschen und sollte niemals deinem Haustier gegeben werden.

Obwohl Schokolade in der Regel nur wenig Kakao Gehalt beinhaltet, weißt es dennoch einiges an Schadstoffgehalt auf, was der Grund ist, warum ihr eurem Hund niemals Schokolade geben solltet. Viele Rezepte, wie z.B Brownies enthalten diese schädliche Zutat, die niemals Hunde zu sich nehmen sollten.

Kann Ich meinem Hund Schokolade geben? Antwort: Nein, NIEMALS!

Schokolade sollte nicht als Leckerei, nicht als Belohnung und nicht einmal nur ein kleines Stück verabreicht werden, niemals!

Pure Schokolade, die aus Kakaobohnen hergestellt ist, verdient ihren beängstigenden Ruf, wenn es um die Sicherheit des eigenen Haustiers geht. Aber jede Variation von Schokolade, kann deinen Hund buchstäblich umbringen, wenn er davon genug gegessen hat. Hundebesitzer müssen über die toxische Wirkung informiert werden und wie sie darauf reagieren, wenn der eigene Hund Schokolade gefressen hat. Hundebesitzer sollten stets darauf achten, das keine Schokolade auf dem Tisch liegt, wo der eigene Hund dies erreichen könnte. Unfälle mit Schokolade und Hunden kann passieren, sollte aber vermieden werden.

Verschiedene Arten von Schokolade

Schokolade gibt es in vielen Variationen mit verschiedenen mengen an Schadstoffgehälter für Hunde. Sicherlich sollte jede Art von eurem Freund ferngehalten werden, aber purer Kakao und dunkle Schokolade stellen im Allgemeinen die gefährlichste Bedrohung dar.

Komplikationen mit den Zähnen

Koffein in der Schokolade kann das Hundesystem wirklich in einen tiefen Sturz versetzen. Dieser Faktor könnte selbst für einige Gesundheitsprobleme sorgen. Das schlimmste ist, wenn euer Hund zu viel Schokolade gefressen hat, kann es aufgrund einer Substanz namens Theobromin tödlich enden. Leider können Hunde dieses Kakao nicht so gut verarbeiten wie Menschen es können.

Es können Auswirkungen auf den Kreislauf und Atemwege kommen, was zu allen möglichen Komplikationen führt, nachdem euer Hund die Schokolade gefressen hat. Von Krampfanfällen bis zu einem unregelmäßigen Herzschlag zur inneren Blutung kann sich nach dem Eiweißschokoladenverbrauch entwickeln. Die Effekte können reichen von Magenverstimmungen bis zum Tode führen.

Das Theobromin Toxizität

Wenn dein Hund Schokolade in die Pfoten bekommen hat, dann musst du schnell handeln! Warte nicht auf offensichtliche Anzeichen, wie z.B unglaublichen Durst, Anfälle durch Durchfall, unerklärliche Energieausbrüche, keuchend oder sogar ernsthafte Anfälle.

Hoffe darauf, dass dein Hund die Schokolade wieder ausbricht, so kann man sicher sein, dass er von den Schadstoffen bis zu einem gewissen Grad befreit ist. Die Bereitstellung von Wasserstoffperoxid kann hilfreich sein, um die tödliche Wirkung zu vermeiden.

Es ist sehr wichtig, den Tierarzt zu rufen, sobald dein Hund die Schokolade gefressen hat, um fatale Folgen schnellstmöglich zu vermeiden.

Hole so schnell wie möglich Hilfe

Inzwischen weißt du, dass Schokolade oder Brownies sehr schädlich für deinen Hund sind. Es ist sehr wichtig, dass du so schnell wie möglich professionelle Hilfe holst, wenn dein Hund Schokolade zu sich genommen hat. Wir können es nicht oft genug sagen!

Dein Hund wird eine viel höhere Chance haben sich von den Folgen zu erholen, wenn er frühzeitig behandelt wird. Während Schokolade Schadstoffgehälter bis zu 72 Stunden dauern kann, sind die frühen Stunden um so wichtiger, um zu überleben.

Kann ich meinem Hund Schokolade geben? Fazit

Füttere oder Belohne deinen Hund niemals mit Schokolade. Dies ist kein Gerücht und diese Köstlichkeit kann schaden, wenn nicht sogar töten, wenn dein Haustier davon zu viel gegessen hat. Theobromine, welches sich in der Schokolade befindet, kann dein Hund nicht richtig verdauen, was bedeutet, dass er buchstäblich daran erstickt und stirbt. Betrachte alle Arten von Schokolade als sehr gefährlich für deinen Hund.

Schreibe einen Kommentar